Expertise Kindeswohl

E x p e r t i s e

Expertin rund um das Thema Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung, sowie Kinderrechte.

Dort wo das Kindeswohl gefährdet ist, gilt es meist rasch zu handeln.

Was kann ich für Sie tun…

Als Institution, ob privat oder öffentlich, haben Sie ein Interesse daran die eingetretene Situation zu verändern oder zu klären, um neue Perspektiven zu gewinnen. Dabei ist es Ihnen wichtig, Kriterien und Standards einzuhalten und dabei das Image ihrer Einrichtung nicht zu gefährden.

Als Expertin auf diesem Gebiet, ist es mir ein Anliegen, aus der üblichen dualen Haltung einer Opfer und Täter Sichtweise abzusehen und stattdessen gute Lösungen und Ziele zu erarbeiten. Dies kann manchmal eine neue Grenzsetzung erfordern, Ziel ist aber immer die gute Lösung für alle beteiligten Personen und natürlich die Einrichtung selbst.

Was braucht es dazu…

Je nach Fragestellung kann es notwendig sein,

  • neue Konzepte zu erarbeiten und diese umzusetzen
  • Das Erstellen eines Gutachtens für Behörden etc.
  • Individuelle therapeutische oder psychologische Arbeit mit Betroffenen
  • Schulung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Diagnostik, bei Klärung von psychischen Erkrankungen, etc.
  • Coaching und Beratung mit Zielanalyse

Als Klinische-und Gesundheitspsychologin, gerichtliche Sachverständige und Psychotherapeutin bringe ich durch meine langjährige Tätigkeiten viel Erfahrung und Know how auf dem Gebiet der Kindeswohlgefährdung, Erziehungsfähigkeit, Mobbing, Missbrauch, Adoption, Auslandsadoption und Pflegekinderwesen, Kindergruppen, Bindung und Bindungsstörungen uvm. mit.

Ich erstelle laufend Gutachten für das Gericht, Jugendamt, Vereine oder für Privatpersonen.

Welche Angebote gibt es konkret…

Ich biete Psychologische Beratung, Begutachtungen und Schulungen für private und öffentliche Institutionen, wie…

  • Schulen: Mobbing, Konfliktbewältigung zwischen Eltern, Lehrern und Schülern, Kinderrechte, richtige Grenzsetzung
  • Kindergärten: Rollenkonflikte, Ressourcen erarbeiten, Schulungen zum Thema Bindung, Schulung zum Thema Kinderrechte
  • Jugendämter: Besuchskontakte, Biografiearbeit, Adoption und Pflege
  • Sportvereine für Kinder und Jugendliche
  • Wohngemeinschaften: Erziehung, Aggression, Besuchskontakte, Rollenkonflikte, Bindung
  • Spitäler: Schulungen für Personal zum Thema Kinderrechte, Bindung, Trauma, Angst
  • Kirchliche Einrichtungen: Schulungen zu allen Kinder-und Jugendschutz Themen
  • Politik: Konzeptentwicklung zu den Themen: Kinderarmut, Gewaltschutz, Jugendwohlfahrt, Migration, Schule, Jugendschutz, Leihmutterschaft, Auslandsadoption u.v.m.
  • Ministerien: Konzepte und Schulungen zu den o.g Themen,
  • EU Projekte Kinderschutz u.v.a.

Ablauf für die Erstellung eines psychologischen Konzeptes

Erstgespräch und Erhebung der Fragestellung

In einem etwa 1-2 stündigem Gespräch erfolgt die Klärung der Anfrage, von der Problemanalyse kommen wir bis zur Erarbeitung des erwünschten Zieles.

In einem zweiten Schritt kommt es je nach Bedarf zu einer

Schulung, der mit eingebundenen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Ausarbeitung eines Konzeptes zur Verbesserung oder Lösung der Anfrage

Präsentation des Konzeptes

Umsetzung oder Installierung des Konzeptes

Eventuelle Nachbesserungen oder Nachschulungen etc.

Weitere Angebote.

Diagnostik zur Abklärung von psychischen Erkrankungen, Entwicklungsverzögerungen, psychischen Traumen, Missbrauch, etc.

Gutachtenserstellung eventuell für Behörden etc.

Supervision, Coaching

Schulungen